Tanz- und Ausdruckstherapie

Was ist Integrale Tanz- und Ausdruckstherapie?

Nicht nur der Körper, auch Gedanken und Gefühle kommen in Bewegung. Tanztherapie kann dabei unterstützen, in eine andere Haltung, auf neue Ideen und in eine entspannte Gefühlslage zu kommen.

ITA® ist kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.
Tanz- und Ausdruckstherapie ist keine Psychotherapie im Sinne des Gesetzes § 11 PsthG, sondern ein  begleitender, unterstützender Ansatz mittels Tanz, Bewegung und kreativem Ausdruck. Psychiatrische,  ärztliche oder psychotherapeutische Tätigkeiten werden durch die ITA® – Arbeit nicht in Frage gestellt, behindert oder ersetzt!

kreativ – ganzheitlich
ressourcen- und lösungsorientiert

ITA® ist eine körper- und erlebnisorientierte Arbeit. ITA® nutzt spontane Ausdrucksbewegung und kreative Gestaltung, Körperwahrnehmung und Tanz, um Menschen auf kreative Weise  zu begleiten. Die ITA® verbindet verbalen und nonverbalen Ausdruck.

Die ITA® versteht den Menschen als ganzheitlich. Sie richtet sich an die gesunden Anteile im Menschen, an seine Potentiale. Die geistige, seelische und körperliche Integration wird gefördert.


Sie müssen für die Integrale Tanz- und Ausdruckstherapie nicht tanzen können, sollten jedoch Neugier und Offenheit für Körperwahrnehmung und Bewegungsausdruck mitbringen.

weiter…

Feedbacks