Feedbacks Tanztherapie

Tanztherapie

“Mich im Einklang mit meinem Körper fühlen. Mich bei jeder Art von Bewegung wohl zu fühlen. Ich sein können!”

“Durch Tanztherapie komme ich sehr schnell zu meinem Innersten. Ich nehme meine Gefühle und Bedürfnisse wahr.”

“Für mich ist die Tanz- und Ausdruckstherapie eine wunderbare Möglichkeit, um Zugang zu Körper und Seele zu finden und diese in Einklang zu bringen. Oftmals setzten einem Verstand und Logik Grenzen und verhindern daher, den Ursprung eines Problems zu finden. Professionelle Begleitung hat es mir ermöglicht, Bewegung als Sprache des Körpers zu spüren, sich in der eigenen Gesamtheit zu begreifen und eigene Problemlösungen zu finden. Wichtig war für mich zu erkennen, dass alles, was für eine Problemlösung nötig ist, in jedem selbst zu finden ist. Das einfühlsame Coaching in der Therapie schaffte die Voraussetzung, um durch Bewegung das Potential des eigenen Körpers zu erspüren und den eigenen Bedürfnissen zu folgen. Etwas zu spüren, ohne es zu bewerten. Einem Gefühl in Form von Bewegung zu folgen, ohne zu planen. Die Integration von Bewegung und Körperbildern haben mir dabei geholfen, das Gespürte auch in Alltagssituationen abrufbar zu machen und langfristige Änderungen zu bewirken. Oftmals muss man wahrscheinlich selbst in Bewegung kommen, damit sich Dinge und Situationen bewegen.”

 

“Es hat einige Zeit gebraucht, bis ich dem Körper ‘erlaubt’ habe, sich so zu bewegen, wie er will.  Die Kontrolle loszulassen und zuzulassen, dass es kommt, wie es kommt. Sich selbst zu spüren, ohne zu urteilen und auch bereit zu sein, sich vom Körper überraschen zu lassen, wenn er die Unlust in Lust und Offenheit verwandelt.”

“Ich habe gelernt, auf meinen ganzen Körper zu hören und ihn wahrzunehmen.”

“Ich habe alte eingefahrene Verhaltens- und Bewegungsmuster entdeckt. Das Tanzen lockert meine Energieblockaden auf und bringt die alte Energie wieder zum Fließen.”

„Ich gewinne durch das Tanzen mehr Selbstbewusstsein… es steigt Lebensfreude in mir auf. Energien werden geweckt. Natürlich kann es auch „ungute Emotionen“ hochrütteln“ – doch man kann sie in diesem geschützten Rahmen rauslassen und annehmen.“

„ Was ich hier erlebe, was in mir vorgeht, wenn ich mich nach meinem Rhythmus bewege, Körper und Seele im Einklang, das geht weit über meine Vorstellung hinaus. Ich spüre meinen ganzen Körper wieder, meinen Bauch, meine Brust, alles, was zu mir gehört. Das habe ich viele Jahre gar nicht mehr gekannt.  Dieses Körpergefühl, das mir den Zugang zu verborgenen Gefühlen öffnet, ist mir neu. Und auch die Gefühle sind mir willkommen. Jetzt merke ich erst, was alles in mir verborgen liegt, was ich jahrelang nicht zugelassen habe. Zu spüren, wie viel an positiven Gefühlen, an Stärke und an Vertrauen in den eigenen Körper da ist, hat mich erstaunt.“